Email : Indiens Bürokraten haben Google-Verbot

Das Logo des Unternehmens.
Das Logo des Unternehmens.

Indische Staatsangestellte dürfen keine Gmail-Konten mehr benutzen.

svz.de von
27. März 2014, 00:00 Uhr

Indiens Bürokraten dürfen in Zukunft nicht mehr – wie bislang üblich – ihre privaten Email-Konten bei GMail von Google oder anderen privaten Webmail-Diensten für den offiziellen Emailverkehr benutzen. Stattdessen sollen nun erstmals für fünf Millionen Regierungsangestellte staatliche Email-Konten eingerichtet werden, berichtete die Zeitung „The Hindu“ gestern Nachmittag. So sollten die Daten der Beamten gegen fremden Zugriff gesichert werden.

Laut dem Bericht unternahm die Regierung in der indischen Hauptstadt nur etwas, weil vor einem Gericht eine Klage gegen die Benutzung von Email-Konten bei Privatanbietern lief. Bislang hatten die Mitarbeiter gar keine Möglichkeit, staatliche Email-Konten zu nutzen.

Das Verbot betrifft nicht nur GMail, sondern auch andere private Anbieter von Konten. Der Google-Service ist unter den indischen Staatsdienern aber der mit Abstand populärste.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen