zur Navigation springen

immo-norden.de : Immobiliensuche leicht gemacht

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Regional, einfach, schnell: Neues Immobilienportal immo-norden.de präsentiert Objekte in MV und der Prignitz

von
erstellt am 29.Mai.2015 | 21:00 Uhr

Ein schickes Haus in der Sternberger Seenlandschaft, eine moderne Zwei-Raum-Wohnung in Rostock, Geschäftsräume in Schwerin oder ein Baugrundstück im Raum Wittenberge – auf der Internetplattform immo-norden.de findet jeder das Passende, der nach interessanten Objekten in der Region sucht. Denn: Auf der neuen Immobilienbörse im Netz präsentieren sich ausschließlich lokale Anbieter aus Mecklenburg-Vorpommern und der Prignitz. „Die Regionalität ist unsere Stärke“, bringt es Stephan Reußner, Verkaufsleiter digital im medienhaus:nord, auf den Punkt. Das Verlagshaus ist der Initiator und Betreiber des regionalen Immobilienportals. „Egal ob jemand etwas mieten, kaufen oder pachten möchte, wir bieten alles an, was mit Immobilien zu tun hat“, so Reußner.

Das Einstellen von Angeboten, aber vor allem die Suche nach geeigneten Objekten auf immo-norden.de ist einfach und schnell. Das Portal ist modern gestaltet und klar strukturiert. Aus gutem Grund, so Reußner: „Wir haben das Layout bewusst einfach gehalten. Das sichert eine bessere Bedienbarkeit.“ Mit wenigen Klicks können Suchkriterien definiert und die Ergebnisse abgerufen werden. Der Suchende erhält auf einen Blick die wichtigsten Angaben zum Objekt. Als da wären: eine übersichtliche Auflistung der Grunddaten, wie Höhe der Miete, Größe der Wohnfläche und Datum der Verfügbarkeit, eine ausführliche Objektbeschreibung und Angaben zum Anbieter. Die Informationen können als E-Mail-Benachrichtigung gespeichert und favorisierte Objekte gemerkt werden.

Für Immobiliensuchende ist der Service gratis. Makler kostet das Einstellen ihrer Objekte ebenfalls nichts – bis zum 31. Juli. Danach bietet immo-norden.de attraktive Angebote zu besonders günstigen Konditionen. So können Makler mit gestaffelten Paketen bis zu fünf, zehn oder 50 Immobilien im Monat veröffentlichen. Eine Flatrate erlaubt sogar eine unbegrenzte Insertion. Außerdem können die Online-Objekte wahlweise auch als Anzeige in den Tageszeitungen des medienhaus:nord gebucht werden. Für Fragen und Anregungen stehen den Maklern Medienberater vor Ort zur Verfügung. „Der persönliche Kontakt ist uns wichtig. Das bietet sonst kein anderes Immobilienportal“, erklärt Reußner. Natürlich können auch Privatpersonen ihre Objekte auf immo-norden.de einstellen. Einfach die Internetseite aufrufen, „Inserieren“ anklicken, Formular ausfüllen, fertig.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen