Online-Handel : Hellofresh: Online-Lebensmittelhandel hängt Jahre hinterher

von 26. Mai 2021, 14:50 Uhr

svz+ Logo
Der Online-Handel mit Lebensmitteln hängt aus Sicht des Kochboxversenders Hellofresh größeren Internetmärkten wie Elektronik oder Mode um Jahre hinterher.
Der Online-Handel mit Lebensmitteln hängt aus Sicht des Kochboxversenders Hellofresh größeren Internetmärkten wie Elektronik oder Mode um Jahre hinterher.

Der Online-Handel floriert - das Geschäft mit Lebensmitteln übers Netz steckt dagegen noch in den Kinderschuhen. Hellofresh freut es: Ein hohes Wachstumspotenzial ist garantiert.

Berlin | Der Online-Handel mit Lebensmitteln hängt aus Sicht des Kochboxversenders Hellofresh größeren Internetmärkten wie Elektronik oder Mode um Jahre hinterher. „Weniger als vier Prozent des Lebensmittelhandels passieren derzeit online“, sagte Hellofresh-Chef Dominik Richter am Mittwoch auf der digitalen Hauptversammlung des Konzerns. Für das Unternehmen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite