Phishing-Mails : Gefälschte E-Mails von Amazon und DHL

mail.PNG

23-53780050_23-66108199_1416392983.JPG von
11. März 2015, 20:31 Uhr

Aktuell sind wieder so genannte Phishing-Mails im Umlauf, die angeblich vom Amazon-Service-Team oder der DHL kommen. Neben einem täuschend echten Layout enthalten diese auch korrekte Adressdaten. Dahinter stecken aber nicht die Betreiber der Firmen, sondern Betrüger.

Bei den Amazon-E-Mails heißt es, das Konto des Kunden entspreche nicht den aktuellen Richtlinien. Bei den E-Mails, die angeblich von der DHL kommen, wird eine ankommende Sendung vorgetäuscht und ein Liefertermin mitgeteilt. In beiden Fällen versuchen Betrüger, an Ihre privaten Daten zu kommen.

Wie bei Betrugs-Mails üblich, soll der Empfänger auf einen Link klicken, der ihn auf einen gefälschten Amazon-Webshop weiterleitet. Wer dort seine Anmeldedaten eingibt, legt sie direkt in die Hände der Betrüger – und gewährt diesen Zugriff auf empfindliche Konto- oder Kreditkarten-Daten. Auch versuchen die Internetbetrüger durch diese gefälschte E-Mail dem User einen Trojaner unterzujubeln, wie bei den DHL-E-Mails. Wenn man auf den Link klickt, öffnet sich ein Fenster, in dem darum gebeten wird, eine Datei herunterzuladen – in dieser lauert der Trojaner.

Mit diesen Trojanern, Programmen die etwas anderes vorgeben als sie sind, können die Betrüger sämtliche auf dem Computer gespeicherten Daten nicht nur erspähen, sondern auch die Kontrolle über den Rechner erzielen. Wenn Betroffene die Datei ausführen, macht es zunächst den Anschein, als würde nichts passieren. Ein Irrtum! Im Hintergrund wird ein Programm installiert, welches großen Schaden anrichten kann.
In die Falle getappt?
Dann hilft es, das Virenprogramm durchlaufen zu lassen oder die Systemwiederherstellung zu nutzen. In jedem Fall sollten sämtliche Passwörter, wie zum Beispiel für soziale Netzwerke, Onlineshops usw., geändert werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen