zur Navigation springen

Video : Gefährliche #BananaPeelChallenge erobert soziale Netzwerke

vom

Fragwürdiger Onlinetrend:Jugendliche platzieren eine Bananenschale, rutschen darauf aus und landen dabei meist auf dem Boden. Nicht selten mit dem Kopf voran.

von
erstellt am 05.Apr.2016 | 10:00 Uhr

Ausrutschen auf einer Bananenschale, das kennt man in erster Linie aus Cartoons. Doch funktioniert das in der Realität wirklich?

Bei der sogenannten „Banana Peel Challenge“ filmen sich in erster Linie junge Menschen beim Selbsttest. Sie platzieren eine Bananenschale, rutschen darauf aus und landen dabei meist auf dem Boden. Nicht selten mit dem Kopf voran.

Veröffentlicht werden die Videos in sozialen Netzwerken wie Youtube oder Twitter unter dem Stichwort #BananaPeelChallenge und verbreiten sich dort rasant.

Was witzig klingt ist aber gar nicht so ungefährlich und sorgt für allerlei Blessuren bei den Testern. Im Vergleich zur #IceBucketChallenge ist dieser Trend mit Vorsicht zu genießen. Das Nachahmen wird nicht empfohlen. Außerdem beweisen die Videos ja betreits, dass man  wirklich auf einer Bananenschale ausrutschen kann. Kein weiterer Test notwendig.

Wer das nicht glaubt, braucht sich nur die Videos der waghalsigen User anzusehen:

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen