zur Navigation springen

Neuer Router : Fritzbox 6890 LTE bringt das Internet auch drahtlos ins Haus

vom

AVM stellt auf der Elektronikmesse IFA einen neuen Router vor: die Fritzbox 6890 LTE. Sie kann sich auf unterschiedliche Weisen mit dem Netz verbinden - per Kabel und auch drahtlos.

svz.de von
erstellt am 29.Aug.2017 | 14:17 Uhr

Routerhersteller AVM zeigt zur Elektronikmesse IFA (1. bis 6. September) einen neuen LTE-DSL-Hybridrouter. Die Fritzbox 6890 LTE verbindet sich wahlweise drahtlos per LTE/UMTS oder per Telefonleitung via DSL mit bis zu 300 Megabit pro Sekunde.

Unterstützt werden die LTE-Bänder 1, 3, 7, 8 und 20 sowie UMTS im Band 1 und 8. Über den WAN-Port können auch Glasfaser- oder Kabelmodems angeschlossen werden.

Das heimische WLAN baut der Router als 4x4-Dualband-Konfiguration mit 2,4 und 5 Gigahertz auf, dazu gibt es vier Gigabit-LAN-Buchsen, einen USB-Anschluss für Festplatten oder Drucker sowie einen internen ISDN-S0-Bus.

Für schnurlose Telefone ist eine DECT-Telefonanlage eingebaut. Die Fritzbox mit Drahtlosoption ist ab dem vierten Quartal 2017 für rund 350 Euro (UVP) im Handel.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen