Soziale Netzwerke : Facebook verlängert Bedenkzeit für Konto-Löschung

Facebook verlängert die Bedenkzeit vor der dauerhaften Löschung des Kontos auf 30 Tage. So lange müssen Nutzer standhaft bleiben.
Facebook verlängert die Bedenkzeit vor der dauerhaften Löschung des Kontos auf 30 Tage. So lange müssen Nutzer standhaft bleiben.

Nach dem Datenmissbrauch-Skandal haben viele Nutzer entschieden, ihr Facebook-Konto zu löschen. Doch das Unternehmen erlaubt den Ausstieg nicht ohne Weiteres. Seit neuestem erfolgt die entgültige Löschung erst nach 30 Tagen.

svz.de von
09. Oktober 2018, 12:06 Uhr

Facebook hat die Bedenkzeit für Mitglieder verlängert, die ihr Konto endgültig löschen möchten. Statt bislang 14 Tage müssen diese nun 30 Tage warten, bis der Löschvorgang eingeleitet wird.

Das geht aus einer geänderten Passage im Facebook-Hilfebereich hervor. Scheidende Mitglieder müssen nun also doppelt so lange standhaft bleiben, um sich endgültig vom sozialen Netzwerk verabschieden zu können. Denn wer sich innerhalb der Bedenkzeit auch nur einmal bei Facebook anmeldet und dann «Löschen abbrechen» bestätigt, ist wieder Mitglied, als ob nichts geschehen wäre.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen