Sheryl Sandberg auf IAA : Facebook kooperiert mit Mobilitäts-Projekt in München

Facebook-COO Sheryl Sandberg spricht bei der Eröffnungsfeier der IAA in Frankfurt.
Foto:
Facebook-COO Sheryl Sandberg spricht bei der Eröffnungsfeier der IAA in Frankfurt.

Facebook bringt sich mit seiner Erfahrung bei künstlicher Intelligenz vorsichtig als möglicher Partner für die Autobranche ins Gespräch.

svz.de von
14. September 2017, 17:39 Uhr

Das Online-Netzwerk kündigte zum Besuch von Top-Managerin Sheryl Sandberg auf der IAA in Frankfurt eine Partnerschaft mit dem «Digital Hub Mobility» in München an, das ein Testumfeld für neue Mobilitätskonzepte und Geschäftsmodelle aufbauen will. In dem Hub arbeiten Autobauer, Zulieferer, Forscher und Tech-Firmen zusammen.

Facebook investiert massiv in die Entwicklung künstlicher Intelligenz. Am Donnerstag wurde auch bekanntgegeben, dass das Online-Netzwerk eine KI-Professur an der privaten Fachschule CODE University in Berlin sponsern werde.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen