zur Navigation springen

Cities Skylines - Snowfall : Endloser Winter

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

svz.de von
erstellt am 23.Feb.2016 | 08:00 Uhr

Für die erfolgreiche PC-Städtebau-Simulation „Cities Skylines“ ist mit „Snowfall“ die zweite Erweiterung erschienen. Anders als bei dem Vorgänger „After Dark“ greifen die Neuerungen hier allerdings nicht generell auch bei bereits vorhandenen Karten, sondern nur bei frischen Spielständen, die auf einer der drei neuen Schneekarten erstellt wurden. Dort herrscht ein ewiger Winter, ein Wechsel der Jahreszeiten findet nicht statt. Neu bei „Snowfall“ sind ein Heizungssystem und die Notwendigkeit, Schnee von den Straßen der Stadt zu pflügen. Der Verkehr wird endlich durch die Straßenbahn ergänzt, die einzige wirkliche Bereicherung des Hauptspiels. Ob dies für den Kauf der 11,50 Euro teuren Erweiterung ausreicht, muss jeder für sich entscheiden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen