zur Navigation springen
Digital

14. Dezember 2017 | 01:53 Uhr

Computeruhr : Diagnose am Arm

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Start von Apples Computeruhr rückt näher

von
erstellt am 20.Jun.2014 | 14:14 Uhr

Die Hinweise auf den baldigen Start einer Computeruhr von Apple werden immer konkreter. Das Gerät werde voraussichtlich mit verschiedenen Display-Größen erscheinen, schrieb das „Wall Street Journal“ gestern unter Berufung auf „informierte Personen“ – wie zuvor schon die „New York Times“.

Die Uhr werde mehr als zehn Sensoren unter anderem für Fitness- und Gesundheitsdaten enthalten, hieß es im „Wall Street Journal“. Für den Herbst hatte Apple eine Plattform für Gesundheitsinformationen angekündigt. Auch über die Computeruhr wird schon lange spekuliert. Nun wird erwartet, dass sie nach Apples üblicher Namensgebung iWatch heißen wird. Gefertigt würden sie wohl vom taiwanischen Hersteller Quanta Computer, der auch die Mac-Computer für Apple herstellt. In Zuliefererkreisen werde für dieses Jahr mit der Auslieferung von 10 bis 15 Millionen Geräten gerechnet.

Apples wichtigster Rivale Samsung ist bereits seit vergangenem Jahr mit mehreren Computeruhren auf dem Markt. Für dieses Jahr werden auch diverse weitere Computeruhren unter anderem von Motorola erwartet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen