Video der Woche : „Babby Buddy“ in Aktion

Ein Rentner kümmert sich rührend um Babys in einem Krankenhaus in Atlanta.

von
24. November 2017, 06:00 Uhr

Babys brauchen Fürsorge. Vor allem aber profitieren Frühchen von Kuscheleinheiten. Sie entwickeln sich besser. Ein Kinderkrankenhaus in Atlanta macht sich das zunutze und setzt einen „Baby Buddy“ ein. Seit knapp zwölf Jahren kümmert sich   der ehemalige Geschäftsmann David Deutchman um die Kleinen, spricht mit ihnen und singt ihnen etwas vor.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen