zur Navigation springen

App des Tages: FSK Jugendschutz : Altersvorgaben per App überprüfen

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

svz.de von
erstellt am 30.Sep.2014 | 10:02 Uhr

Kann mein Kind sich den gewünschten Film bedenkenlos ansehen, oder ist es zu jung?

Um sicherzugehen, welche Filme welche Altersvorgabe haben, gibt es die App der Freiwilligen Selbstkontrolle (FSK). Die FSK-Freigaben, deren Begründungen sowie Trailer und Informationen zu aktuellen Filmen sind schnell und übersichtlich zu finden und aufzurufen.

In der App lassen sich Freigabebegründungen für Kinofilme ab 2010 finden. Die Kinofilme sind nach ihrer Startwoche sortiert. Filme lassen sich einfach durch die Titelsuche in der Datenbank finden.

Zusätzlich gibt es ein DVD/Blu-ray Verkaufsranking für die Top 25 sowie ein FSK Quiz.

Durch die FSK Jugendschutz-App werden keinerlei nutzerbezogene Daten gespeichert. Sie ist zudem vollständig kostenlos.

Da Trailer mit den FSK Altersfreigaben ab 0, ab 6 und ab 12 Jahren abspielbar sind, wird vom Hersteller eine Installation der App erst ab 12 Jahren empfohlen. Es werden keine Inhalte ab 16 oder ab 18 Jahren veröffentlicht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen