Akku-Check per Kommandozeile

svz.de von
17. März 2014, 00:00 Uhr

Wer sich in den Einstellungen von Linux-Betriebssystemen über den Zustand des Notebook-Akkus informieren möchte, kommt nicht wirklich weiter. Dort findet sich neben dem aktuellen Ladestand meist nur die spezifizierte Neuzustands-Kapazität in Wattstunden (Wh). Wie es wirklich um den Akku bestellt ist, erfährt man über den Befehl „upower - i /org/ freedesktop/UPower/devices/battery_BAT0“, der in die Kommandozeile eingegeben wird. Unter „energy-full-design“ kann man den Wh-Referenzwert eines neuen Akkus ablesen und mit der tatsächlich aktuell gemessenen Kapazität unter „energy-full“ abgleichen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen