Montanablack, Exsl95 und Katja Krasavice : Alkohol, Drogen, Sex: Jugendschützer auf Youtube und Twitch machtlos?

von 08. Oktober 2018, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Mit ihren Inhalten sorgen Exsl95, Montanablack und Katja Krasavice für millionenfache Klicks.
Mit ihren Inhalten sorgen Exsl95, Montanablack und Katja Krasavice für millionenfache Klicks. Screenshots: Youtube

Einige der größten "Influencer" zeigen ihren jungen Fans fragwürdige Inhalte. Die Medienanstalten wollen nun handeln.

Hamburg | Was ganz genau im Graubereich des Erlaubten in den "Sozialen" Medien passiert, wissen wohl nur die Plattformbetreiber selbst. Niedrigschwelligere Vergehen bleiben oft folgenlos – moralische Grenzen gibt es in vielen Fällen kaum noch. Das gilt insbesondere für einige der sogenannten "Influencer" auf Youtube und Twitch. Stichprobenartige Einblicke in Vid...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite