Streamingdienste im Vergleich : Netflix wird teurer – das sind die Alternativen

von 11. April 2019, 16:43 Uhr

svz+ Logo
Netflix zieht die Preise an – darf sich da die Konkurrenz freuen?
Netflix zieht die Preise an – darf sich da die Konkurrenz freuen?

Netflix dreht an der Preisschraube für zwei seiner Abo-Modelle. Lohnt sich der Wechsel zu einem anderen Streamingdienst?

Hamburg | Zwei der drei Angebotsvarianten des Video-Streamingdienstes Netflix werden teurer. Wie das Unternehmen bekannt gab, bleibt zwar der Preis für das günstigste Angebot mit nur einem Gerät und ohne HD-Qualität bei 7,99 Euro pro Monat. Wer aber Netflix auf mehreren Geräten und in HD-Auflösung nutzt, der muss künftig nun 11,99 statt 10,99 bzw. sogar 15,99 s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite