Geheimtrick hinter roten Schuhen : Neues Easter Egg bei Google würdigt Kultfilm – so funktioniert's

Google versteckt in seiner Suche viel Gags, die als Easter Eggs bekannt sind.
Google versteckt in seiner Suche viel Gags, die als Easter Eggs bekannt sind.

Wer den Namen eines Kinderbuch-Klassikers eingibt, kann mit einem Trick einen besonderen Effekt erzeugen.

von
26. August 2019, 18:58 Uhr

Hamburg | Es gibt ein neues Easter Egg bei Google: Zu Ehren des 80. Jahrestags des Musicalfilms "Der Zauberer von Oz" versteckt Google einen Geheimtrick in seiner Suche zu eben diesem Film.

Gibt man "Der Zauberer von Oz" in die Google-Suche ein, erscheinen rechts im Vorschlagssegment rote, animiert funkelnde Schuhe. Klickt oder tippt man nun auf die Schuhe, wirbelt die Google-Seite wie ein Tornado und offenbart schließlich eine sepiafarbene Suchansicht. Statt der Schuhe steht nun rechts ein Tornado-Symbol. Dieses bringt den Nutzer wieder zur gewohnten Ansicht zurück.

Die Bedeutung des Easter Eggs zu "Der Zauberer von Oz"

Warum die Schuhe? Das Easter Egg versteckt sich hinter den magischen Schuhen der Filmheldin Dorothy. Sie erfährt im Verlauf der Handlung, dass sie, um heimzukehren, die Hacken aneinander schlagen und die berühmten Worte sprechen muss: "Es gibt keinen Ort wie zu Hause".

Warum der Tornado? Der Tornado geht auf den Wirbelsturm zurück, der Dorothy und ihren Hund Toto in das magische Land Oz transportierte.

Warum Sepia? Die Anfang- und Schlussszenen von "Der Zauberer von Oz" wurden in Schwarz-Weiß gedreht und in Sepia getönt, um schlicht zu erscheinen. Die Handlung dazwischen wurde in Farbe aufgenommen, eine Technik, die damals revolutionär war.

Dorothy und Professor Marvel in dem Kultfilm 'Der Zauberer von Oz' (1939). Foto: imago images/Prod.DB
Dorothy und Professor Marvel in dem Kultfilm "Der Zauberer von Oz" (1939). Foto: imago images/Prod.DB


Dem Film "Der Zauberer von Oz" liegt die Buchvorlage "The Wizard of Oz" von Lyman Frank Baum zugrunde. Im August 1939 war die Verfilmung mit Judy Garland in der Hauptrolle veröffentlicht worden – und wurde ein Riesenerfolg. Bis heute zählt "Der Zauberer von Oz" zu den bekanntesten Filmen in den USA.

Weiterlesen: Google Easter Eggs: So verwirren Sie Kollegen mit der Suchmaschine

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen