Schnelleres Handynetz : Mobilfunk-Experte: "5G wird kein Ersatz für DSL sein"

von 19. März 2019, 18:36 Uhr

svz+ Logo
5G soll eine Datenübertragung von zehn Gigabit pro Sekunde erlauben.
5G soll eine Datenübertragung von zehn Gigabit pro Sekunde erlauben.

Warum das schnelle 5G-Handynetz keinen DSL-Anschluss ersetzt, erklärt Rico Radeke vom 5G Lab Germany.

Dresden | Die Erwartungen von Smartphone-Nutzern an den neuen Mobilfunkstandard 5G in Deutschland sind groß: Schnell, leistungsstark und am besten überall verfügbar soll das Handynetz künftig sein – und könnte damit sogar eine Alternative zum DSL-Anschluss bieten. Dr. Rico Radeke, Sprecher vom 5G Lab Germany, einem Forscherteam bestehend aus mehr als 600 Wissen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite