Internetausfall : Massive Störung bei Vodafone behoben – Das war der Grund

Bei Vodafone kommt es seit dem Mittwochnachmittag zu massiven Störungen.
Bei Vodafone kommt es seit dem Mittwochnachmittag zu massiven Störungen.

Tausende Kunden klagten am Mittwoch über Ausfälle bei Vodafone. Mittlerweile scheint die Störung behoben.

von
04. September 2019, 21:47 Uhr

Hamburg | Am späten Mittwochnachmittag hatten Kunden von Vodafone massive Störungen gemeldet. Der Internetzugang funktionierte bei vielen Nutzern nicht. Auf der Homepage "Allesstörungen.de" wurden in der Spitze mehr als 25.000 Störungen gemeldet. Im Norden und Osten des Landes schienen besonders viele Kunden betroffen zu sein.

Auf Twitter bat Vodafone um Geduld.


Am frühen Donnerstagmorgen schien die Störung weitestgehend behoben. Die Kabel-Internet-Probleme lagen offenbar an Serverproblemen. Internetseiten konnten nicht geladen werden, sagte ein Unternehmenssprecher am Mittwoch. Betroffen waren Kunden unter anderem in den Regionen Bremen, Hamburg, Berlin, Leipzig, Dresden, Chemnitz und Nürnberg.

Techniker des Unternehmens arbeiteten seit Mittwoch an einer Lösung. "Wir sind optimistisch, dass das Problem im Laufe des Abends behoben sein wird", sagte der Sprecher. Einen verlässlichen Zeitpunkt konnte er nicht nennen. Kunden von Telefon, Mobilfunk, TV und DSL hätten keine Probleme, hieß es.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen