Interview mit Patrick Hennig : „Falsch und völliger Schwachsinn“: Chef der Luca-App knöpft sich Kritiker vor

von 16. April 2021, 01:01 Uhr

svz+ Logo
Die Luca-App der Firma Nexenio sorgt regelmäßig für unerfreuliche Schlagzeilen. Geschäftsführer Patrick Hennig (33) bezieht Stellung zu den Vorwürfen.
Die Luca-App der Firma Nexenio sorgt regelmäßig für unerfreuliche Schlagzeilen. Geschäftsführer Patrick Hennig (33) bezieht Stellung zu den Vorwürfen.

Hinter Luca steht die Firma Nexenio. Gründer Patrick Hennig spricht über Jan Böhmermann, Smudo und die Corona-Warn-App.

Berlin | Herr Hennig, haben Sie eigentlich die Corona-Warn-App installiert? Natürlich. Und wie finden Sie die App? Das ist ein sinnvolles Tool. Für ihren gedachten Zweck ist sie gut. Sie soll immer im Hintergrund laufen und anonym sein. Wir ergänzen die Warn-App. Dort fehlt der Datenaustausch, den wir liefern. Und damit unterstützen wir die Gesundheit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite