Telekommunikation : Litauen warnt vor unsicheren chinesischen 5G-Smartphones

von 22. September 2021, 20:59 Uhr

svz+ Logo
Besucher schauen in Peking neue Smartphones mit 5G-Technologie an.
Besucher schauen in Peking neue Smartphones mit 5G-Technologie an.

In chinesischen Smartphones soll es erhebliche Schwachstellen geben. Das meint zumindest die Cyberabwehr in Litauen. Die Warnung aus Vilnius bereitet auch in Deutschland Sorgen.

Vilnius | Litauens Regierung hat vor Sicherheitslücken und eingebauten Zensurfunktionen in chinesischen Mobiltelefonen gewarnt. Nach Angaben des staatlichen Zentrums für Cybersicherheit in Vilnius sind bei einer Untersuchung von drei 5G-Smartphones der Hersteller Huawei, Xiaomi und OnePlus vier zentrale Cybersicherheitsrisiken festgestellt worden. Zwei davon...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite