"Anders Amen" : Kirchliche Influencer: Lesbische Pastorinnen starten Youtube-Format

Stefanie (links) und Ellen Radtke berichten bald online aus ihrem Leben.
Stefanie (links) und Ellen Radtke berichten bald online aus ihrem Leben.

Die evangelische Kirche bekommt zwei Influencer: Ein niedersächsisches Ehepaar plant Formate für queere Menschen.

von
22. Januar 2020, 17:06 Uhr

Ein lesbisches Pastorinnen-Ehepaar aus Niedersachsen startet ein neues YouTube-Format. Unter dem Motto "Anders Amen" wollen Ellen (35) und Steffi Radtke (34) in einem Videotagebuch über ihren Kinderwunsch, das Leben in Eime bei Hildesheim und ihre Arbeit als Pastorinnen sprechen, wie die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers am Mittwoch mitteilte.

Damit wollten sie zeigen, wie bunt und vielfältig die evangelische Kirche sei, sagte Ellen Radtke. "Und dass sie auch Menschen wie uns eine Heimat bietet." Zielgruppe sei ein junges, "queeres" Publikum.

Weiterlesen: Vulvarine statt Wolverine: Gute Comics über Sex


Regelmäßige Veröffentlichungen geplant

Geplant seien Gespräche im Studio aber auch Szenen aus dem Alltag, etwa vom Besuch in der Kinderwunschklinik oder vom Konfirmandenausflug. Neue Beiträge sollen jeweils mittwochs um 19 Uhr veröffentlicht werden.

Weiterlesen: Verband in der Kritik: Lesbisches Paar von Prinzenpaar-Wahl ausgeschlossen

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen