IT-Sicherheit : Karlsruhe urteilt zu Staatstrojanern

von 21. Juli 2021, 14:14 Uhr

svz+ Logo
Darf der Staat Hacker spielen? Notfalls schon. Aber es braucht Regeln, befindet das Bundesverfassungsgericht.
Darf der Staat Hacker spielen? Notfalls schon. Aber es braucht Regeln, befindet das Bundesverfassungsgericht.

Darf der Staat Hacker spielen? Notfalls schon. Aber es braucht Regeln. Bürger müssen vor Cyberkriminellen geschützt werden. Mit einem Beschluss des höchsten Gerichts können Kläger und Land leben.

Karlsruhe | Das Bundesverfassungsgericht nimmt den Staat bei der IT-Sicherheit in die Pflicht. In einem am Mittwoch veröffentlichten Beschluss wiesen die Karlsruher Richter zwar eine Verfassungsbeschwerde gegen den Einsatz von sogenannten Staatstrojanern durch die baden-württembergische Polizei als unzulässig zurück. Zugleich betonten die Karlsruher Richter ab...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite