Tech-Konzerne unter Druck : Vorerst keine Kinder-Version: Instagram legt Projekt auf Eis

von 27. September 2021, 21:00 Uhr

svz+ Logo
Eine gesonderte Instagram-App für Kinder ab zehn Jahren wird es vorerst nicht geben.
Eine gesonderte Instagram-App für Kinder ab zehn Jahren wird es vorerst nicht geben.

Eigentlich dürfen sich Kinder erst ab 13 Jahren bei Instagram anmelden – doch einige geben ein falsches Geburtsdatum an. Facebook will das mit einer Kinder-Version lösen, tritt aber nun auf die Bremse.

Menlo Park | Instagram setzt nach Kritik die Entwicklung einer Version für Kinder im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren aus. Er glaube zwar weiterhin, dass es richtig wäre, für sie eine spezielle Variante des Foto-Dienstes anzubieten, schrieb Instagram-Chef Adam Mosseri in einem Blogeintrag am Montag. Zunächst solle es aber ausführlichere Konsultationen mit Expe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite