Fake-Fotos im Umlauf : "Gelbwesten"-Proteste: Wie Nutzer manipulierte Bilder erkennen

von 04. Dezember 2018, 17:09 Uhr

svz+ Logo
Dieses Bild ist echt: Es zeigt 'Gelbwesten'-Proteste im belgischen Brüssel. Mit gefälschten Bildern wollen vor allem rechte Gruppen die Stimmung anheizen.
Dieses Bild ist echt: Es zeigt "Gelbwesten"-Proteste im belgischen Brüssel. Mit gefälschten Bildern wollen vor allem rechte Gruppen die Stimmung anheizen.

Manipulierte Bilder im Netz: Mit diesen Tipps und kostenlosen Web-Diensten prüfen Nutzer, ob ein Bild authentisch ist.

Hamburg | Die Bilder sind schockierend; zu sehen sind blutüberströmte Menschen, die von der Polizei abgeführt werden oder auf dem Boden liegen. Sie sollen angeblich von den zum Teil gewaltsamen Ausschreitungen der "Gelbwesten"-Proteste gegen steigende Spritkosten und die Reformpolitik in Frankreich mit bislang drei Toten stammen. Zu sehen sei, so die Aussage de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite