Folgen der Digitalisierung : Diese zehn Dinge wird es in zehn Jahren nicht mehr geben

Das Smartphone verdrängt viele Dinge aus unserem Alltag. Heutige Kinder werden sie wohl nur noch aus Erzählungen kennen. Foto: imago/Westend61
Das Smartphone verdrängt viele Dinge aus unserem Alltag. Heutige Kinder werden sie wohl nur noch aus Erzählungen kennen. Foto: imago/Westend61

Die Digitalisierung verändert unseren Alltag. Von diesen Gegenständen müssen wir uns bald trennen.

von
01. Juli 2018, 14:05 Uhr

Von Vielen beinahe unbemerkt verändert die Digitalisierung den Alltag. Sie lässt Dinge verschwinden. Wir haben zehn Alltagsgegenstände gefunden, die es so in zehn Jahren wohl nicht mehr geben wird. Finden Sie heraus, welche wir suchen?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Hamburg | An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen