Anleitung zum Update : Darum sollten Sie Ihr Windows 10 sofort aktualisieren

Microsoft beendet den Support für bestimmte Windows-10-Versionen.
Microsoft beendet den Support für bestimmte Windows-10-Versionen.

Microsoft stellt für bestimmte Versionen von Windows 10 den Support ein. Hier lesen Sie, welche Versionen betroffen sind.

svz.de von
12. April 2019, 05:39 Uhr

Redmond | Der Software-Riese Microsoft hat am Dienstag, den 9. April 2019, den Support für bestimmte Windows-10-Versionen eingestellt. Es wird also keine weiteren Updates etwa zum Schließen von Sicherheitslücken mehr geben. Sollten Sie eine der betroffenen Systeme installiert haben, wird ein sofortiges Update empfohlen. Das melden die Spezialisten von "heise online".

Diese Versionen sind betroffen

Microsoft hat den Support für die Home-, Pro- und Pro for Workstation- und die IoT-Core-Varianten von Windows 10 Version 1709 eingestellt. Außerdem endet der Support für Windows 10 Version 1607 (auch bekannt als Anniversary Update) in den Editionen Enterprise, Education und IoT-Enterprise. Letzteres ist vor allem für Firmenumgebungen relevant; den Support für 1607 Home und Pro hatte Microsoft bereits vor längerer Zeit eingestellt.

Wer ein solches System betreibt, sollte bis Mai 2019 auf eine aktuellere Version (z.B. Windows 10 Version 1803 oder 1809) des Betriebssystems umsteigen.

Wie prüfe ich, welche Windows-10-Version ich habe?

Um Ihre Windows-Version zu prüfen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie die "Windows-Taste" und "I", um die Einstellungen zu öffnen.
  2. Wählen Sie in den Einstellungen "System".
  3. Scrollen Sie im linken Bereich runter und klicken Sie auf "Info".
  4. Hier finden Sie Informationen zu Ihrem aktuellen System. Scrollen Sie runter, bis Sie "Windows-Spezifikationen" sehen. Hier steht Ihre aktuelle Windows-Version.

So updaten Sie Ihr Windows-System

Falls Ihre Windows-Version eine der oben angegebenen ist, sollten Sie sie auf die neueste Version aktualisieren. Falls das nicht automatisch geschieht, können Sie Updates auch manuell starten.

  1. Drücken Sie die "Windows-Taste" und "I", um die Einstellungen zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf "Updates und Sicherheit".
  3. Im Reiter "Windows Update" wählen Sie "Nach Updates suchen". Wenn Updates verfügbar sind, werden sie für gewöhnlich automatisch heruntergeladen und installiert.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen