Digitaler Sprachassistent : Amazons Alexa hört auf neuen Namen und spricht männlicher

von 22. Juli 2021, 20:34 Uhr

svz+ Logo
Amazons Sprachassistent Alexa hört künftig auf einen neuen männlichen Namen.
Amazons Sprachassistent Alexa hört künftig auf einen neuen männlichen Namen.

"Alexa", "Computer", "Echo" und "Amazon" – auf diese Befehle reagierte der Sprachassistent von Amazon bislang. Künftig hört das Gerät auch auf einen neuen Namen und spricht männlicher.

München | Amazons Sprachassistent Alexa hatte bislang nur eine weibliche Stimme. Künftig aber werden Amazons Smartspeaker wie Echo und Co. auch mit einer männlichen Stimme auf Befehle antworten und auf einen neuen Namen als Weckruf hören. Der neue Name spiegelt das "A bis Z"-Branding des Onlineriesen wieder. Neben "Alexa", "Computer", "Echo" und "Amazon" sch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite