„Disaster Girl“ verkauft Fotorechte : 340.000 Euro für ein Meme: Wie sich lustige Fotos zu Geld machen lassen

von 03. Mai 2021, 10:20 Uhr

svz+ Logo
Mit Internet-Memes lassen sich Geld verdienen. Das beweist der Fall von 'Disaster girl', dem diabolisch lachendem Mädchen.
Mit Internet-Memes lassen sich Geld verdienen. Das beweist der Fall von "Disaster girl", dem diabolisch lachendem Mädchen.

Ihr Lächeln macht sie zu einer Internet-Berühmtheit: Nun hat das "Disaster Girl" durch NFT viel Geld verdient.

Chapel Hill | In diesem Artikel erfährst Du: wer hinter dem berühmten "Disaster Girl" steckt wie man mit einem Meme Geld verdienen kann was hinter dem Begriff NFT steckt Zoe Roth ist eine Art Kinderstar, wie ihn nur das Internet hervorbringen kann: Die heute 21-Jährige wurde als Vierjährige von ihrem Vater vor einem brennenden Haus fotografiert. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite