Netflix, Amazon Prime, Maxdome : Die aktuellen Streaming-Tipps zum Wochenende

Alle Neuerscheinungen bei Netflix, Amazon Prime und Maxdome - bewertet von Film-Fans weltweit.

svz.de von
15. September 2017, 18:00 Uhr

Unser Partner isnotTV stellt jede Woche die besten Neustarts der deutschen Streaming-Anbieter vor. Weiter unten können Sie selbst Ihre Meinung abgeben, Trailer anschauen und mehr zu den beliebtesten Streaming-Neulingen erfahren.

Dieses Wochenende neu im Netflix-Abo:

Wie man es von Netflix kennt, kann man am Wochenende natürlich wieder mit Neuzugängen rechnen: Und die sind diesmal aus dem lustigen Lager. So geht die erste Staffel von „White Gold” an den Start und auch die Satire „American Vandal” ist neu dabei. Ernsthafter wird es mit „Der weite Weg der Hoffnung” von Angelina Jolie und dem biografischen Gangsterfilm „Black Mass”. Einen alten Klassiker unter den Liebesfilmen gibt es mit „Ein Chef zum Verlieben”.

Ein Chef zum Verlieben (Start 13.09.)

Anwältin Lucy Kelson (Sandra Bullock) setzt sich gegen den Abriss eines Gemeindezentrums ein und kämpft dafür gegen die „Wade Corporation”. Der Chef George Wade (Hugh Grant) bietet ihr einen Job in seiner Firma an und verspricht im Gegenzug, das Gebäude nicht abreißen zu lassen. Somit wird Lucy seine Beraterin und sie genießt Georges Aufmerksamkeit, dennoch erträgt sie die Dauerbelastung nicht und kündigt. Als sie jedoch merkt, dass ihre Nachfolgerin June Carver (Alicia Witt) ein Auge auf den Chef geworfen hat, kommt die Eifersucht hoch.

White Gold - Staffel 1 (Start 14.09.)

Die britische Comedyserie von Damon Beesley handelt von Fensterverkäufern in den 80er Jahren. Vincent Swan (Ed Westwick) ist der charismatische Gott unter den Verkäufern für Doppelverglasung, der nicht vor Lügen und Tricks zurückschreckt, um einen Deal abzuschließen. Zu seinem Team gehören außerdem Fitzpatrick (James Buckley) und Ex-Musiker Lavender (Joe Thomas), der mit seiner Moralkeule immer wieder in Vincents Quere kommt. Eine Geschichte über Drogen, Sex, Geld und Feinde.

American Vandal - Staffel 1 (Start 15.09.)

Diese Serie nimmt hauseigene True-Crime-Formate wie „Making a Murderer” oder „The Keepers” total auf die Schippe. Auf einer amerikanischen Highschool ist etwas schreckliches passiert: 27 Autos der Lehrer wurden mit Riesen-Penis-Graffitis beschmiert und es gibt auch schon einen Verdächtigen: Dylan Maxwell (Jimmy Tatro), der Klassenclown. Doch seine Mitschüler und Gernegroß-Dokumentarfilmer Peter Maldanaldo (Tyler Alvarez) gehen der Sache auf den Grund.

Der weite Weg der Hoffnung (Start 15.09.)

Kambodscha, 1975: Die roten Khmer haben mit ihrem Schreckensregime die Macht ergriffen und setzen ihren Kommunismus gewaltsam durch. Das fünfjährige Mädchen Loung Ung (Sareum Srey Moch) muss wegen eines bevorstehenden amerikanischen Bombardements mit ihrer Familie flüchten und dabei schreckliche Ereignisse durch ihre unschuldigen Kinderaugen ansehen. Währenddessen konfiszieren die Khmer Privatland und zwingen die Familie und andere Kambodschaner zur Feldarbeit. Loung Ung flüchtet aus dem Lager und landet fatalerweise in einem anderen Camp, wo man sie zwingt, Kindersoldatin zu werden.

Black Mass (Start 17.09.)

Der irischstämmige Verbrecher Whitey Bulger (Johnny Depp) wird von seinem Jugendfreund, FBI-Agent John Connolly (Joel Edgerton), endlich überredet, für das FBI zu arbeiten, denn er soll der verfeindeten italienischen Mafia das Handwerk legen. Bereitwillig versorgt Whitey das FBI mit Informationen und gewinnt gleichzeitig mehr Macht und Einfluss in der Bostoner Unterwelt durch Morde und Drogenhandel. Doch bald droht die Allianz außer Kontrolle zu geraten und die Situation zu eskalieren.

Dieses Wochenende neu im Amazon-Abo:

Amazon glänzt dieses Wochenende wieder mit seiner Diversität und es liegt definitiv Spannung in der Luft. Zwei Spione verlieben sich in „Allied - Vertraute Fremde” und die Weltwirtschaftskrise der 30er begegnet uns in Staffel 1 von „The Last Tycoon”. Wenn man denkt, dass es nicht schlimmer geht, erwartet einen die Zombieapokalypse mit Staffel 3, Teil 2 „Fear the Walking Dead”, aber die Freundschaft zwischen Mensch und Tier in „Bob, der Streuner” lässt fast allen Kummer vergessen.

Allied - Vertraute Fremde (Start 11.09.)

Zweiter Weltkrieg, 1942: Der Kanadier Max Vatan (Brad Pitt) ist als Geheimdienstoffizier in Casablanca eingesetzt, lernt die französische Résistance-Kämpferin Marianne Beausejour (Marion Cotillard) kennen und verliebt sich Hals über Kopf in die schöne Frau. Beide haben die geheime Mission, den deutschen Botschafter vor Ort zu töten. Später in London treffen sie wieder aufeinander, heiraten und bekommen sogar ein Kind. Doch ihre Liebe wird auf eine harte Probe gestellt, denn Marianne soll eine Doppelspionin für die Deutschen sein. Waren ihre Gefühle die ganzen Jahre über echt oder hat sie alles nur vorgetäuscht, um an Informationen zu kommen?

Fear the Walking Dead - Staffel 3, Teil 2 (Start 11.09.)

Das Spin-Off der Serie „The Walking Dead” hat für die Handlung in Los Angeles vollkommen neue Figuren kreiert. Die Handlung setzt einige Wochen vor der Mutterserie ein, als die Zivilisation noch intakt ist und es nur vereinzelt Beißerangriffe gibt. Doch schon bald wird der Virus unaufhaltsam und die Apokalypse der Untoten beginnt.

Bob, der Streuner (Start 12.09.)

James Bowen (Luke Treadaway) ist seit Jahren ein obdachloser Junkie, der sein mageres Einkommen als Straßenmusiker verdient. Als ihm seine Betreuerin Val (Joanne Froggatt) eine Wohnung vermittelt, geht sein Leben zum ersten Mal bergauf und das Schicksal bringt ihm einen ausgehungerten, verletzten Kater ins Haus. James beschließt trotz knapper Kasse den Streuner aufzupäppeln und danach in die Freiheit zu entlassen, aber der Kater bleibt an seiner Seite und folgt seinem Ziehvater auf Schritt und Tritt. Ab da sind die beiden ein unzertrennliches Gespann und werden zu einer kleinen Berühmtheit.

The Last Tycoon - Staffel 1 (Start 15.09.)

Basierend auf dem Roman von F. Scott Fitzgerald, spielt die Serie während der Weltwirtschaftskrise der 30er Jahre. Der aufstrebende Filmproduzent Monroe Stahr (Matthew Bomer) gerät regelmäßig mit Chef und Vaterfigur Pat Brady (Kelsey Grammer) aneinander, denn ihn stört vor allem, dass Stahr seine Tochter Cecelia (Lily Collins) für das Filmgeschäft begeistert hat. Darüber hinaus machen die Weltwirtschaftskrise und die Nazis es der Filmfabrik noch schwerer, als es sowieso schon ist.

Dieses Wochenende neu im Maxdome-Abo:

Auch diese Woche schaut es mit neuen Serien und Filmen bei Maxdome etwas Mau aus, trotzdem kann man sich auf Abwechslung freuen. Denn während es mit „The Muppets” die letzte Chance auf verrückte Handpuppen gibt, startet „Alien: Covenant” als Fortsetzung des „Alien”-Prequels „Prometheus - Dunkle Zeichen”.

The Muppets (Endet 14.09.)

Als die schöne Mary (Amy Adams), der Muppets-Fan Gary (Jason Segel) und sein Puppenfreund Walter erfahren, dass der fiese Ölmagnat Tex Richman (Chris Cooper) das alte Theater der Muppets dem Erdboden gleichmachen will, müssen sie handeln. Es gibt nur eine Rettung: Eine riesige Show, in der 10 Millionen Dollar an Spenden gesammelt werden sollen, um das Theater zurückzukaufen. Die Muppets sind schon lange in alle Richtungen verstreut, deshalb liegt es nun an Walter und seinen Freunden, alle Muppets wie Kermit oder Miss Piggy zusammenzubringen. Steht die Rettung des Theaters trotz Vereinigung der Muppets-Gang in den Sternen?

Alien: Covenant (Auf Abruf 14.09.)

Nach „Prometheus - Dunkle Zeichen” stößt eine neue Astronauten-Crew auf einer Kolonial-Expedition auf den scheinbar paradiesischen Planeten, auf dem einst die alte Besatzung der „Prometheus” ihr tragisches Ende fand. Schon bald müssen sie feststellen, dass sie nicht alleine sind und begegnen dabei auch dem einzigen Überlebenden der „Prometheus”-Expedition. Die blutrünstigen Kreaturen machen dort der Expertin Daniels (Katherine Waterston), Offizier Christopher Oram (Billy Crudup), seiner Frau (Carmen Ejogo), Androide Walter (Michael Fassbender), Pilot Tennessee (Danny McBride) sowie Sergeant Lope (Demián Bichir) das Leben zur Hölle.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen