zur Navigation springen

Netflix, Amazon Prime, Maxdome : Die aktuellen Streaming-Tipps zum Wochenende

vom

Alle Neuerscheinungen bei Netflix, Amazon Prime und Maxdome - bewertet von Film-Fans weltweit.

svz.de von
erstellt am 25.Aug.2017 | 18:00 Uhr

Unser Partner isnotTV stellt jede Woche die besten Neustarts der deutschen Streaming-Anbieter vor. Weiter unten können Sie selbst Ihre Meinung abgeben, Trailer anschauen und mehr zu den beliebtesten Streaming-Neulingen erfahren.

isnotTV, Partner von svz.de, stellt jede Woche die besten Neustarts der deutschen Streaming-Anbieter vor. Weiter unten können Sie selbst Ihre Meinung abgeben, Trailer anschauen und mehr zu den beliebtesten Streaming-Neulingen erfahren.

Dieses Wochenende neu im Netflix-Abo:

Netflix bietet in dieser Woche ordentlich Nervenkitzel, denn die Realverfilmung „Death Note“ und die Horror-Serie „The Mist“ sind neu im Abonnement. Filmfans sollten sich außerdem Kevin Spacey in „American Beauty“ und Robert De Niro in „Man lernt nie aus“ nicht entgehen lassen. Für viele Lacher sorgt außerdem die Comedy-Serie „Disjointed“ über eine Cannabis-Apotheke in Los Angeles.

The Mist – Staffel 1 (Start 25.08.)

Mit „The Mist” wird nach „Under the Dome“ ein weiteres Buch von Gruselautor Stephen King als Serie adaptiert. Ein dichter Nebel taucht aus dem Nichts in einer amerikanischen Kleinstadt auf und konfrontiert deren Einwohner mit ihren Urängsten. Schon bald verschwinden die ersten Menschen spurlos und unter den Übrigen macht sich Panik breit. Denn wie sollen sie sich gegen eine solche Bedrohung wehren?

American Beauty (Start 23.08.)

Lester Burnham (Kevin Spacey) befindet sich tief in der Midlife-Crisis. Die attraktive Schulfreundin (Mena Suvari) seiner Tochter Jane (Thora Birch) weckt seine Begierde und bringt ihn dazu, aus seinem eintönigen Leben auszubrechen. Diese Wandlung geht an seinem Umfeld – besonders seiner Ehefrau Carolyn (Annette Bening) – allerdings nicht spurlos vorüber und setzt eine Reihe fataler Kettenreaktionen in Gang.

Death Note (Start 25.08.)

Die Real-Verfilmung des erfolgreichen Mangas „Death Note“ erzählt von einem übernatürlichen Tagebuch, das jeden umbringt, dessen Namen man hineinschreibt. Als es dem intelligenten Schüler Light Yagami (Nat Wolff) in die Hände fällt, startet er einen Rachefeldzug gegen die schlimmsten Verbrecher der Stadt. Doch durch seine Selbstjustiz ist ihm bald die Polizei, besonders Meisterdetektiv L (Lakeith Stanfield), auf den Fersen.

Man lernt nie aus (Start 27.08.)

In dieser Komödie von Nancy Meyers muss die erfolgreiche Mode-Website-Betreiberin Jules Ostin (Anne Hathaway) mit einem höchst ungewöhnlichen Praktikanten fertig werden. 70-jährigen Witwer Ben Whittaker (Robert De Niro) hat bereits selbst eine Firma geleitet und deshalb sehr genaue Vorstellungen von einem richtigen Führungsstil. Mit Ostin und Whittaker prallen nicht nur zwei Generationen, sondern auch zwei völlig verschiedene Welten aufeinander. Doch wer gewinnt am Ende die Oberhand?

Disjointed – Staffel 1 (Start 25.08.)

In der Comedyserie „Disjointed“ verwirklicht sich die Ruth (Kathy Bates) einen ungewöhnlichen Lebenstraum: Sie eröffnet eine Cannabis-Apotheke in Los Angeles. Seit Jahrzehnten hat sich Ruth für die Legalisierung von Gras eingesetzt, doch der Laden bringt mehr Probleme mit sich als gedacht. Das liegt nicht zuletzt an Ruths Sohn, ihren ständig zugedröhnten Mitarbeitern und ihrem überforderten Wachmann.

Dieses Wochenende neu im Amazon-Abo:

Der Amazon-Store bringt Filmfans in dieser Woche „Fast & Furious 8“ und das Remake „Vier gegen die Bank“. Reichlich dramatisch wird es in „There Will Be Blood“ und „Krampus“ beschert einer unartigen Familie ein schauriges Weihnachtsfest.

There Will Be Blood (Start 28.08.)

Durch den geschickten Ankauf von Land hat sich Geschäftsmann Daniel Plainview (Daniel Day-Lewis) in Kalifornien ein Erdöl-Monopol geschaffen. Seine Unersättlichkeit bringt ihn auch auf das Gut von Paul Sunday (Paul Dano), doch dessen Zwillingsbruder und Pastor Eli stellt sich dem Geschäft in den Weg. In den Unfällen, die auf der Bohrstelle passiert sind vermutet er ein göttliches Zeichen und tritt in offenen Konflikt mit dem Öl-Magnaten.

Krampus (Start 28.08.)

Im Horrorfilm „Krampus“ von „X-Men“-Regisseur Michael Doughtery bekommt es eine Familie am Weihnachtsabend mit einer sehr bizarren Version des Santa Claus zu tun. Krampus ist ein teufelsähnlicher Dämon und führt all jene Kinder, die er als unartig einstuft, ihrer gerechten Strafe zu. Doch nicht nur die Kinder, auch ihre Eltern (Toni Collette und Adam Scott) haben Schuld auf sich geladen. Das Weihnachtsfest wird für sie zum Horrortrip.

Fast & Furious 8 (Auf Abruf ab 24.08.)

Im achten Teil der Auto-Filmreihe richten sich ehemalige Freunde gegeneinander. Eigentlich sollte Dominic Toretto (Vin Diesel) und seiner Crew nach „Fast & Furious 7“ en normales Leben möglich sein, doch eine mysteriöse Frau namens Cipher (Charlize Theron) lockt Dom erneut auf kriminelle Bahnen. Dafür hintergeht er auch seine Frau Letty (Michelle Rodriguez) und schon bald kämpft die Crew gegen ihren ehemaligen Anführer.

Vier gegen die Bank (Auf Abruf ab 24.08.)

In dieser Komödie bekommt der beliebte Bankenfilm von 1976 eine Neuauflage mit hochkarätiger Starbesetzung. Peter (Jan Josef Liefers), der Boxer Chris (Til Schweiger) und Werbeexperte Max (Matthias Schweighöfer) wurden um ihre Ersparnisse gebracht. Für den Vorfall wurde der unschuldige Bankangestellte Tobias (Michael Herbig) gefeuert. Zu viert schwören sie Rache, indem sie das einzig naheliegende tun: Die Bank ausrauben.

Dieses Wochenende neu im Maxdome-Abo:

Wer noch auf der Suche nach einer neuen Serie ist, bekommt in dieser Woche mit „Bull“ eine vielversprechende Option. Humorvoll wird es außerdem bei „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ und „Two Night Stand“. Krimi-Fans dürfen auf „Boston“ gespannt sein.

Bull – Staffel 1 (Start 21.08.)

Bull, genauer gesagt Dr. Jason Bull (Michael Weatherly), ist ein cleverer Berater vor Gericht und Leiter der Firma Trial Sciences. Die Dramaserie zeigt die Bemühungen der dort arbeitenden Psychologen und Ökonomen, die Geschehnisse im Gerichtssaal zu beeinflussen. Ursprünglich lief „Bull“ auf dem Sender CBS und basiert auf den Karriereanfängen des Fernsehpsychologen Dr. Phillip C. McGraw.

Two Night Stand (Start 27.08.)

Im Regiedebüt von Max Nicols geht es, wie man vom Titel her schon ahnt, um einem One-Night-Stand, der etwas länger dauert als geplant: Megan (Analeigh Tipton) ist seit kurzem wieder Single und verabredet sich auf Anraten ihrer Freundin Faiza (Jessica Szohr) via Internet zu einem Date mit Alec (Miles Teller). Nach einer ungezwungenen Nacht zu zweit müssen die beiden allerdings feststellen, dass sie eingeschneit wurden.

Guardians of the Galaxy Vol. 2 (Auf Abruf ab 25.08.)

Im zweiten Teil von Marvels Science-Fiction-Komödie von „Guardians of the Galaxy“ muss das chaotische Quintett ein weiteres Mal zu Rettung der Galaxie herbeieilen. „Star Lord“ Peter Quill (Chris Pratt), Gamora (Zoe Saldana), Rocket (gesprochen von Bradley Cooper), Groot (gesprochen von Vin Diesel) und Drax der Zerstörer (Dave Bautista) bekommen es dabei sowohl mit alten als auch mit neuen Widersachern zu tun. Außerdem ist Peter Quill der Wahrheit über seinen Vater auf der Spur.

Boston (Auf Abruf ab 24.08.)

Im Jahr 2013 wird der Patriot’s Day, ein sportliches Großereignis in Boston durch einen Bombenanschlag erschüttert. Commissioner Ed Davis (John Goodman) ruft zur Fahndung nach den Attentätern aus, deren Bombe unzählige Menschen verletzt hat. Zusammen mit seinen Kollegen Tommy Saunders (Mark Wahlberg) und Jeffrey Pugliese (J.K. Simmons) stößt David schon bald auf eine heiße Spur.

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen