Druckbetankung : Schnell das Englisch für den Job aufpolieren?

von 22. März 2021, 04:32 Uhr

svz+ Logo
Hören oder Lesen? Wer weiß, was er oder sie für ein Lerntyp ist, ist beim Spracherwerb erfolgreicher.
Hören oder Lesen? Wer weiß, was er oder sie für ein Lerntyp ist, ist beim Spracherwerb erfolgreicher.

Ein neuer Job, mehr Auslandskontakte - da muss das Englisch sitzen. Doch als Berufstätige fehlt uns oft die Zeit zum Lernen. Das muss doch irgendwie schneller gehen - oder?

Düsseldorf | Endlich hat es geklappt mit der neuen Stelle. Die Arbeit ist einfach fantastisch, gäbe es da nicht die kleine tägliche Herausforderung der Telefonate, E-Mails oder Meetings mit ausländischen Partnern auf Englisch. Hat man eine Fremdsprache länger nicht oder nur sehr eingeschränkt angewendet, fällt es oft schwer, flüssig zu kommunizieren. Gerade bei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite