Ein Semester mehr : Mecklenburg-Vorpommern verlängert Regelstudienzeit

svz+ Logo
Momentan finden viele Vorlesungen nur online statt. Damit Studierende trotz der Pandemie ihr Studium absolvieren können, hat Mecklenburg-Vorpommern eine längere Regelstudienzeit beschlossen.

Die Pandemie verursacht auch im Hochschulalltag Probleme. Um Studierenden zu helfen, weitet Mecklenburg-Vorpommern nun die Regelstudienzeit aus.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
10. September 2020, 11:39 Uhr

Schwerin | Wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Lehrbetrieb verlängert Mecklenburg-Vorpommern die Regelstudienzeit an seinen Hochschulen und Universitäten. Studenten, denen etwa durch die Schließun...

iShcernw | eneWg erd nsAnurguweik rde C-noPamoeeardin fua den Lrehiebrebt gvlrertneä unrngleVmcmpoeoMrb-erk edi iutzseilgRnedete an ieensn nHhscecohlu ndu nt.Unieräisvet

nSnetd,etu denen tawe hdurc dei Sheilgucnß erd elno,keibhiBt eeendhfl nutnKeonatslio droe rädeevenrt rfePlabnuäuüsfg ePerblmo estnnadten is,een knnöen rih dStmuui mu eni serSmeet rne.gvänrle Das leteit eiuelimdnindrnbtsngissaL ntBatie ntMari P)D(S ma aitesnDg hcna rde bsnagutnzitstKei in cSeinrhw .tmi mDe dtLaang reedw duza eein rÄdugnne im eglzecHshuchtos logrnsa.chegev

Siomt enntnök etfeeornfb uSndentte uahc ine eslhba Jhar ganl eänrlg agfBö ne.zeiebh rnMtia hectam lu,ihtcde adss hics dei geluRegn alniel fau dsa srmeomermSeset 0220 zihtbe,e ads ni egloF rde aeaionPdC-rneom imt hneeerbhicl eknEgrcuniäsnhn rnebevdnu wsegene i.es asraDu fürde edn eettundnS nkie hatceilN nntee.seht

zur Startseite