zur Navigation springen

Berufsbild : Restaurantfachfrau

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

svz.de von
erstellt am 25.Feb.2017 | 08:00 Uhr

Das Wohlergehen der Gäste steht im Mittelpunkt – als Restaurantfachfrau oder -mann berät man sie freundlich und zuvorkommend bei der Auswahl der Speisen und Getränke, nimmt Bestellungen auf und serviert diese. Aber auch das dekorieren der Tische, die Organisation von Veranstaltungen und die Gestaltung der Speisekarten gehört zu den Aufgaben. Es handelt sich um eine duale, dreijährige Ausbildung, die in vielen Restaurants in unserer Region möglich ist. So suchen zum Beispiel das Restaurant und Cafèhaus Alte Wache in Ludwigslust, Hof Denissen in Wöbbelin oder aber das Schloss Neuhof Auszubildende.

Im Schnitt verdienen Lehrlinge im ersten Ausbildungsjahr zwischen 500 und 650 Euro, im zweiten 600 bis 750 Euro und im dritten Jahr zwischen 650 bis 850 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen