Schülerfirmen : Junge Unternehmer im Austausch

efewt

Schülerfirmen präsentieren sich auf internationaler Messe in Berlin

23-53780050_23-66108199_1416392983.JPG von
02. März 2015, 17:16 Uhr

Schülerfirmen machen fit für die Arbeitswelt und lassen Ideen entstehen, wie diese gestaltet werden kann. Ein attraktiver Marktplatz für die Innovationen und Erfindungen der jüngsten Unternehmen ist die 7. Schülerfirmen-Messe im FEZ-Berlin am 24. und 25. Februar. Sie ermöglicht den jungen Startern überregionalen Austausch und Vernetzungen über die Beteiligung an Förderprogrammen hinaus. Rund 50 ausstellende Schülerfirmen aus fünf Bundesländern sowie aus Polen und den Niederlanden werden erwartet.

Mit dabei ist auch eine Schülerfirma des Friderico-Fancisceum Gymnasium, die Schulkleidung vertreibt. Auch das Rostocker Erasmus-Gymnasium ist mit seiner Rollmap SgbR vertreten.

Der erste Tag der Messe steht ganz im Zeichen einer Fachmesse mit originell eingeleitetem Branchentreffen für bestehende Schülerfirmen und professionellem Coaching für die Messestandgestaltung.
Am zweiten Tag öffnet sich die Messe für alle interessierten Besucher und Schülerfirmen in Gründung. Zum Abschluss werden die fünf am besten gestalteten Messestände ausgezeichnet und prämiert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen