zur Navigation springen

AUsbildung : Berufliche Perspektive vor Ort

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

BBM Einrichtungshäuser bilden in drei verschiedenen Berufen aus

In der Region jungen Menschen eine berufliche Perspektive bieten, das ist das Anliegen der BBM Einrichtungshäuser mit seinen Standorten in Parchim, Wittstock, Mühlengeez und Waren. „Deshalb gehen wir auf Berufsorientierungsmessen, präsentieren unsere Ausbildungsberufe, wie Kauffrau bzw. Kaufmann im Einzelhandel, Fachkraft für Bürokommunikation und Fachkraft für Lagerlogistik“, zählt der Parchimer BBM Hausleiter Reinhard Schleicher die Palette an Ausbildungsberufen auf.

 

Außerdem nutzen die Einrichtungshäuser die gängigen Internetportale, um die Einrichtungshäuser als Ausbildungsbetrieb vorzustellen. „Außerdem bieten wir den jungen Leuten im Vorfeld Praktika an, um in unser Unternehmen hineinzuschnuppern“, erläutert der Hausleiter eine weitere gängige Praxis.

 

„Und wer sich in der Ausbildung engagiert, die Ausbildung mit guten Ergebnissen abschließt, wird in der Regel auch übernommen.“

Die 21-jährige Franziska Rudolph möchte nach ihrer Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau gern im Einrichtungshaus bleiben. „Die vielen Kundengespräche, die Warenrepräsentation, die Arbeit am PC, das alles macht mir sehr viel Spaß“, so die Auszubildende im ersten Lehrjahr. Dabei fühlt sie sich gut betreut und angeleitet. „Meine Ausbilderin Diana Schulze nimmt mich sozusagen an die Hand und leitet mich gut an.“

 

Aber nicht nur ihre Ausbilderin, das ganze Team, so Franziska, kümmert sich, alle sind nett und zuvorkommend. Da macht die Ausbildung Spaß.

Schon im dritten Lehrjahr ist Garnik Galstyan, er wird Fachkraft für Lagerlogistik. „Die Arbeit macht Spaß. Es ist genau das, was ich gerne mache, am PC arbeiten, Ware annehmen, Ware an die Kunden herausgeben, mit den Kunden kommunizieren“, so Garnik.

 

Er hatte im Vorfeld der Lehre Vorstellungsgespräche bei verschiedenen Firmen. „Das Gespräch mit BBM hat mir am besten gefallen. Außerdem kann ich dort lernen, wo ich auch lebe, in Parchim.“ Er hofft, nach der Ausbildung bei BBM eine berufliche Perspektive zu haben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen