Corona-Pandemie : Abschied vor der Kamera: Den digitalen Ausstand planen

von 29. März 2021, 15:29 Uhr

svz+ Logo
Konfetti! Mit etwas kreativem Input gestaltet sich der digitale Ausstand im Job ungezwungener.
Konfetti! Mit etwas kreativem Input gestaltet sich der digitale Ausstand im Job ungezwungener.

Gefühlt steht das Leben während der Corona-Pandemie still. Dennoch gibt es Menschen, die ihren Job aufgeben und eine neue Anstellung beginnen. Der Ausstand muss dann digital stattfinden.

Hamburg | Inzwischen haben wir uns ja schon daran gewöhnt, alles Mögliche per Videocall zu machen: Meetings mit den Teamkolleginnen, Yoga-Kurse oder Geburtstagsfeiern mit Freunden. Für manche fällt auch der Abschied vom Arbeitgeber in die Zeit der Pandemie. Bevor alle ins Homeoffice verschwanden, gab es dann vielleicht Kuchen oder Häppchen und gemütliches Zu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite