Stunden puzzeln : Worauf es bei der Projektzeiterfassung ankommt

von 16. November 2021, 05:01 Uhr

svz+ Logo
Wer seine Arbeitsstunden projektbezogen aufschreiben muss, sollte davon einen Mehrwert haben - zum Beispiel für eine bessere Planung zukünftiger Projekte.
Wer seine Arbeitsstunden projektbezogen aufschreiben muss, sollte davon einen Mehrwert haben - zum Beispiel für eine bessere Planung zukünftiger Projekte.

In manchen Branchen kommen Tools zur projektbezogenen Zeiterfassung zum Einsatz. Beschäftigte müssen dann genau dokumentieren, wie viele Stunden sie für welche Aufgabe aufwenden. Fluch oder Segen?

Karlsruhe/Nürnberg | Kaum den Rechner gestartet, schon sind acht Stunden vorbei: So kann ein Arbeitstag schnell mal ablaufen. Und wissen Sie ganz genau, womit Sie diese Arbeitszeit gefüllt haben? In einigen Branchen und Unternehmen wird mittels Projektzeiterfassung akribisch Buch geführt, wer wie viele Stunden für welche Aufgaben aufwendet. Ist das die totale Überwachu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite