Kabellos sauber : Drei Akku-Staubsauger überzeugen im Test

svz+ Logo
Saugt ohne Kabel: Das Gerät von Vorwerk überzeugt im Test und schneidet mit «Gut» ab. /Stiftung Warentest/dpa-tmn
1 von 2

Das Kabel bleibt an der Türschwelle hängen, der Staubsauger wird zur Stolperfalle. Gut, dass es kabellose Akku-Sauger gibt. Oder etwa nicht? Die Stiftung Warentest hat zehn Modelle getestet.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
29. Juli 2020, 05:00 Uhr

Was muss ein Akku-Staubsauger können? Klar: Saubermachen. Darüber hinaus sollte er aber auch nicht allzu viel Lärm machen, nicht zu schwer sein und ihm sollte nicht schon nach einer halben Stunde die Pust...

sWa msus nie trS-akAsgukuubea er?lnan Kknö: ruSehmc.bneaa erDarbü aunhsi lstelo re rbea ucah tchin lzlau ilev Lmrä mh,eacn ithnc uz rcehws nise dun him tsleol nithc onhcs anch ieern elhnba tdeunS ide stPue sehgna.ue

nI edr eraiVhenntgeg sninhttce st-rSuuabagkAkue ebi ssetT emsti rehe amu a.b Nun hta ide utWgetta ensSfrtni hzen ndiecvhseere eMlldeo eanug uetrn edi uLpe mgenoemn eatsA-bsu»(t«ge 8/2)0 - mti med carübendnreseh brEen,isg sdas chegil eidr lerHltesre gezuüreenb k.ontnen Gäeetr nov ,soDyn rVwkeor nud hBcso asnueg tlaemasl utg, nsdi baer achn iwe rvo lu.at

Es tis asd erset ,aMl dass baeelloks garuSe eib dre utnSftig aeertsWtn tmi »«tGu nibeesdac.hn oDhc lowboh ierd ldelMoe rezeebugün otknnne udn egeini au-ugrAekkS ititermellwe uegsnoa tug esgnau wei irhe oKnglabele-lKe, momekn irev dMelelo im Tets cniht rbüe ine Aer»ed«hsucni isnuha.

© cof,niodmpa- 98p26/12d500:97998a2--

zur Startseite