Brandgefahr : Batterien und Akkus nicht im Hausmüll entsorgen

svz+ Logo
Lithium-Ionen-Batterien und -Akkus müssen in Batteriesammelbehältern im Einzelhandel oder auf Recyclinghöfen entsorgt werden. /dpa-tmn

Lithium-Ionen-Batterien und -Akkus werden in Handys und Laptops verbaut. Funktionieren sie nicht mehr richtig, müssen sie entsorgt werden. Wie das geht.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
29. Juli 2020, 11:08 Uhr

Egal ob E-Bikes, Handys oder Laptops: Sie alle werden mit Lithium-Ionen-Batterien und -Akkus betrieben. Nach dem Gebrauch dürfen diese Batterien und Akkus aber nicht einfach in den Hausmüll geworfen werde...

alEg ob ,EsBkie- dHnasy redo L:oatpsp eSi eall dnreew imt uamneeIhtiin-iettoBr-Ln nud u-kksA itberene.b achN med ceGrhbua neürfd desie nteiterBa udn uAkks earb tcnhi hcanief in end Hslamulü rnwegfeo .edernw

ieraeBntt dnu uAkk-s eüsnsm gsernetdo ni rmmeabätsereneethllatiB mi aEidelzhlnen edor ufa hRceecglnönyfi tngrtseo rne,edw ätr dre nddreBbuneavs erd Dsuechnte sggrEsuton,-n esa-rWs dnu chtsat.otihRorffwfs ennD se nakn zu nemei shKzrsulscu ürenfh, wenn tie-nmLiuth-rIentenoaBi droe sukkA- itchdebägs r.dwnee

Im ctleismnshm lFla etezdnnüt shci adran nnad ein B,radn tndewere ni red nfoen,tlAalb mi ruaMfzlehlüg rode ni end Sonieaegnalrtr der nnoeEnhnuttgrsnu.rsemge aDs nnak ntuer dtnnsUäme eelhsnMcnneeb äd.nehrfeg

© cfo-nm,ipoad 058d33989/a7529:2p0-2-

zur Startseite