Gericht klärt Streitfrage : Müssen auch Erdgeschossbewohner für Treppenhausreinigung zahlen?

von 05. August 2021, 14:28 Uhr

svz+ Logo
Ein Gericht stellt klar, ob man auch fürs Putzen zahlen muss, wenn man die Treppe gar nicht nutzt.
Ein Gericht stellt klar, ob man auch fürs Putzen zahlen muss, wenn man die Treppe gar nicht nutzt.

Bei der Kostenverteilung für die Reinigung von Gemeinschaftsräumen kann es zu Streit kommen. Ein Gericht klärte nun, ob es eine Rolle spielt, ob und wie Mieter die Räume nutzen.

Brandenburg/Havel | Mieter können über die Betriebskosten an den Ausgaben für die Reinigung des Treppenhauses beteiligt werden. Das gilt auch, wenn sie im Erdgeschoss wohnen und nur die Kellertreppe nutzen, entschied das Amtsgericht Brandenburg an der Havel (Az.: 31 C 295/19), wie die Zeitschrift "Das Grundeigentum" (Nr. 13/2021) des Eigentümerverbandes Haus & Grund Berl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite