Energieeffizienz-Richtlinie der EU : Neues für Mieter und Vermieter: Was sich beim Heizungsablesen ändert

von 11. Juni 2019, 19:15 Uhr

svz+ Logo
Beim Ablesen von Heizungen wird sich in den kommenden Jahren einiges verändern.
Beim Ablesen von Heizungen wird sich in den kommenden Jahren einiges verändern.

Abgesehen vom Geld kostet das Heizungsablesen oft auch einen Tag Urlaub. Immerhin ein Punkt soll bald wegfallen.

Hamburg | Noch beraten die verschiedenen Ministerien über den Entwurf, der bis zum 25. Oktober in nationales Recht umgesetzt werden muss. Doch die neue Energieeffizienz-Richtlinie der EU wird in Deutschland Veränderungen für Mieter und Vermieter mit sich bringen, wenn es um Ablesedienste geht. Was sich für Mieter ändern soll Bislang kündigen sich die Able...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite