Die meisten Unfälle im April : Wie Sie bei Wildwechsel am besten reagieren

von 25. März 2021, 11:14 Uhr

svz+ Logo
Aktive Zeiten: Besonders im April und Mai müssen Autofahrer mit verstärktem Wildwechsel rechnen.
Aktive Zeiten: Besonders im April und Mai müssen Autofahrer mit verstärktem Wildwechsel rechnen.

Im Frühjahr steigt das Risiko für Wildunfälle. Rehe sind an jedem zweiten Crash beteiligt. Die Zeitumstellung verschärft das Problem.

Berlin | Der Frühling ist da. Besonders Autofahrer sollten jetzt noch mehr aufpassen als sonst. In keinem Monat im Jahr passieren mehr Wildunfälle als im April - dicht gefolgt vom Mai. Das hat eine Auswertung des Deutschen Jagdverbandes (DJV) ergeben. Besonders gefährlich ist dabei die Zeit von 6.00 und 8.00 Uhr. Ab Juni gehen die Zahlen dann wieder deutlic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite