Weiterer Diesel-Rückruf : VW muss bei Eos-Modellen nacharbeiten

svz+ Logo
Die Dieselvarianten des VW Eos müssen ein zweites Mal in die Werkstatt. Denn immer noch liegen die Abgaswerte zu hoch.

Einmal wurden sie bereits in die Werkstätten zurückgeholt, nun sind die Dieselmodelle des VW Eos erneut dran. Der Grund: Die Abgaswerte waren zuletzt immer noch zu hoch.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
15. September 2020, 15:42 Uhr

Flensburg | Volkswagen muss nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) bei einigen Tausend bereits früher zurückgerufenen Dieselautos noch einmal nachbessern. Es geht um knapp 5800 Modelle des Coupés Eos, darunter...

blguenrFs | nowgesVakl ssum ahcn nbegAna des dsu-rntshftfamtBaKrea K)(AB ieb gieeinn adnsTue ietsbre ehrrüf reunrkneczüugef oeilaessDut ncho imaeln .scshabenner sE hteg mu ppkan 8050 eMdelol sde psCoué Eos, ruetrnda undr 0026 ni cdlseunhDt,a iew eid Bedörhe tereä.lrk

Sei tstmanem sau nde eaaurBnhj 1020 isb 0251 ndu ensei scnho Tlei esd neßorg früskcuR achn mde ennkBrwtendea dre ssrkiDeeiel e.swgnee Nnu esi enie dreänengze ikAont ngö,ti ebi rde eis „ohcn nalmei “gantafses wrende snte.üms

Biem etnrse aMl arw dei earSotwf enmdach arzw oiigrtkrre no,drew taimd edi sEwtionresiems nithc uz hcoh nulefala.s iseAgdnllr bhae hsic danach surlstthlegea,e assd emrim nhoc nie uz hrheo saatubsßgAso gr.vaol

WV gteeibätst ned fkür,ucR abg dei beefonetnfr Barjuaeh arbe imt 1102 bis 0512 na. iEn nceeKeorzrhnprs gaest, man baeh eid iennehbcgwAu ebi nrineetn prgbüefrunneÜ relttemti - asd aßsmuA rde nilec“e„th Eunöhhgr gelie odjche turn„e edn rfü ied bdatcnFbhgleuoe eertvnlaen ellicwtcEie“.nsehlbekhhsr iEn -StlFfrweoeehra in end eerätntrMerougesot edwre nun pre rremrnuiapggmmoU .beeobnh saD padeUt edrew hcis ichtn tvagnie auf eid tAous kaiswr.enu

zur Startseite