Immer aufwendiger : Prima Klima statt dicker Luft: Moderne Klimaanlagen im Auto

von 04. Mai 2021, 04:17 Uhr

svz+ Logo
Kristallklare Luft: Nicht zuletzt wegen der Coronapandemie rückt das Thema Innenraumluft bei manchem Autofahrer stärker in den Fokus.
1 von 5
Kristallklare Luft: Nicht zuletzt wegen der Coronapandemie rückt das Thema Innenraumluft bei manchem Autofahrer stärker in den Fokus.

Früher wärmte die Heizung im Winter Autofahrer - im Sommer sorgte die Klimaanlage für Kühle, wenn eine an Bord war. Das war einmal. Heute machen modernste Klimasysteme den Innenraum fast zum Reinraum.

Stuttgart /München | Störende Gerüche, nervige Pollen und jetzt auch noch virenbelastete Aerosole – spätestens seit dem Ausbruch der Pandemie haben auch Autofahrer eine empfindliche Nase und sehnen sich nach reiner Luft im Wagen. Die Hersteller tragen dieser Erwartung mit immer aufwendigeren Klimaanlagen Rechnung. Etwa beim neuen elektrischen Luxusschlitten EQS von Mer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite