Abgekühlt und waagerecht : Ölstand beim Motorrad messen

von 07. April 2021, 11:41 Uhr

svz+ Logo
Den korrekten Ölstand kontrollieren Motorradfahrer besser regelmäßig.
Den korrekten Ölstand kontrollieren Motorradfahrer besser regelmäßig.

Nicht nur zur Vorbereitung auf die Motorradsaison gehört ein Blick auf den Ölstand. Den kontrollieren Biker besser regelmäßig - und das ist auch gar nicht kompliziert.

Berlin | Um den Ölstand eines Motorrades zu messen, stellt man die Maschine zunächst auf einem waagerechten und ebenen Untergrund ab. Vor der Kontrolle sollte das Bike dort mindestens zehn Minuten gestanden haben, rät der Auto Club Europa (ACE). Dann hat das Öl Zeit, nach unten zurückzufließen. Einen heißen Motor allerdings sollte man 20 Minuten zum Abkühlen g...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite