Schlappe 1,2 Millionen Euro : Nissan und Italdesign bringen Sonder-Modell GT-R50

von 20. April 2021, 16:19 Uhr

svz+ Logo
Das bislang teuerste Auto von Nissan: In Kooperation mit Italdesign legen die Japaner den GT-R50 für rund 1,2 Millionen Euro auf.
Das bislang teuerste Auto von Nissan: In Kooperation mit Italdesign legen die Japaner den GT-R50 für rund 1,2 Millionen Euro auf.

In Kooperation mit der Designschmiede Italdesign wird der GT-R zum bislang teuersten Nissan. Dieser GT-R50 ist nicht nur rar und rasant, sondern mit 1,2 Millionen Euro auch absurd teuer.

Brühl | Nissan bringt vom Sportwagen GT-R gemeinsam mit Italdesign ein Sonder-Modell heraus. Zum fünfzigsten Jubiläum der Reihe kommt nun mit etwa drei Jahren Verspätung der GT-R50 in den Handel. Auf maximal 50 Exemplare limitiert kostet der Renner einen Grundpreis von rund 1,2 Millionen Euro. Damit ist er der bislang teuerste Nissan. Er wird bei Italdesign i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite