Verschmutzte Fahrbahn : Landmaschinen sorgen für Rutschgefahr

von 30. März 2021, 15:45 Uhr

svz+ Logo
Für Motorradfahrer kann es eng werden, wenn Mähdrescher oder Baufahrzeuge auf der Straße unterwegs sind.
Für Motorradfahrer kann es eng werden, wenn Mähdrescher oder Baufahrzeuge auf der Straße unterwegs sind.

Fahrzeuge aus der Landwirtschaft sind eine Herausforderung für den Straßenverkehr. Sie sind besonders breit und verschmutzen häufig die Fahrbahn. Für Zweirad-Fahrer kann das gefährlich werden.

Köln | Vorsicht vor verschmutzten Straßen durch landwirtschaftliche Maschinen und Baufahrzeuge. Davor warnt der Tüv Rheinland. Durch bessere Witterungsbedingungen in Frühjahr und Sommer sind sie zu dieser Zeit vermehrt unterwegs. Dies ist vor allem für Zweiradfahrer gefährlich, denn die Fahrbahn kann rutschig sein. Klumpen oder Brocken von Schmutz auf der...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite