alternativer antrieb : E-Autos im Kommen

Der weltweite Bestseller unter den Elektroautos ist der Nissan Leaf.
Der weltweite Bestseller unter den Elektroautos ist der Nissan Leaf.

svz.de von
10. April 2015, 21:30 Uhr

Der weltweite Bestand an Elektro-Autos wächst rasant: Mehr als 740  000 Fahrzeuge mit Batterie-elektrischem Antrieb, Range Extender und Plug-in Hybridantrieb sind mittlerweile unterwegs. Allein 2014 sind etwa 320  000 dazu gekommen. Mit Abstand das meistverkaufte E-Modell ist der Nissan Leaf mit mehr als 150  000 registrierten Fahrzeugen.

Die höchsten Zuwächse weisen die USA auf. Dort ist der Bestand 2014 um rund 117  000 E-Autos auf 290 000 Fahrzeuge angestiegen. Auch in China kommt die Verbreitung mit einem Zuwachs um 54  000 auf knapp 100  000 Stromer gut voran. Deutschland landet mit weniger als 30  000 E-Mobilen nur auf Platz 7 der Weltrangliste. Etwa 11  700 deutsche Autofahrer haben sich im vergangenen Jahr für einen Neuwagen mit Elektromotor entschieden. Grund dafür sind nach Ansicht des Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) fehlende Marktanreize in der Bundesrepublik. Die führenden Länder dagegen fördern die umweltfreundlichen Autos mit Kaufprämien und anderen Vergünstigungen. Zum Vergleich: In Norwegen fahren mehr als 43  000 E-Mobile, und das bei gerade einmal rund fünf Millionen Einwohnern. Der Anteil am Gesamtbestand beträgt 1,6 Prozent, in Deutschland sind es gerade einmal 0,07 Prozent.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen