1600 PS und 440 km/h : Bugatti macht den Chiron zum Super Sport

von 08. Juni 2021, 14:39 Uhr

svz+ Logo
Schon Rakete oder noch Sportwagen? Der Bugatti Chiron Super Sport schafft maximal 440 km/h.
Schon Rakete oder noch Sportwagen? Der Bugatti Chiron Super Sport schafft maximal 440 km/h.

Nachdem Rimac mit elektrischen Nevera gerade das „schnellste Auto der Welt“ präsentiert hat, legt Bugatti jetzt nach. Als Super Sport zieht der Chiron mit bis zu 440 km/h am Newcomer vorbei.

Berlin | Bugatti legt die Messlatte für Supersportwagen wieder etwas höher: Wenn der Chiron Anfang nächsten Jahres auch als Super Sport angeboten wird, steigt die Leistung des 16-Zylinders um 74 kW/100 PS auf 1176 kW/1600 PS. Der Vortrieb endet nun erst bei 440 km/h, teilt der Hersteller mit. Bislang war bei 420 km/h Schluss. Erreicht wird die höhere Endges...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite