zur Navigation springen
Auto & Verkehr

22. November 2017 | 06:34 Uhr

SUV : Borgward kommt noch 2017

vom
Aus der Onlineredaktion

Borgward belässt es nicht mehr bei vagen Ankündigungen

Noch 2017 will das deutsch-chinesische Unternehmen das gut 4,70 Meter lange SUV-Modell BX7 in Deutschland anbieten. Um 45  000 Euro soll der üppig ausgestattete Allradler mit einem 224 PS starken 2,0-Liter-Turbobenziner kosten.

Der Innenraum der gerade auf der IAA in Frankfurt gezeigten Version TS Limited Edition bietet ein zeitgemäßes Ambiente, das durchaus mit dem Qualitätsniveau deutscher Premium-Anbieter mithalten kann. Materialien, Verarbeitung undBedienkonzept hinterlassen einen überzeugenden Eindruck. Schick sind die Ledersitze mit Rhombensteppung und Massagefunktion. Zur Ausstattung zählten beim IAA-Ausstellungsstück auch ein beheizbares Lenkrad, Klimaautomatik, Wifi-Hotspot, 19-Zoll-Leichtmetallrädern, elektrische Heckklappe, Panorama-Glasdach mit Hub- und Schiebefunktion. Im Zentrum des Armaturenbretts befindet sich ein 12,3-Zoll-Touchscreen für das Navi-Infotainmentsystem.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen